ING Headquarters

ING Headquarters

Das neue Head Office und die unmittelbare Umgebung sollen, so ING, möglichst leicht zugänglich sein. Das Unternehmen wünscht sich ein lebendiges, inspirierendes Arbeitsumfeld, eingebettet in viel Grün. Benthem Crouwel hat im Einklang mit der kundenorientierten und innovativen Think-Forward-Strategie einen vorläufigen Entwurf erstellt. Das neue Gebäude wird fünf Stockwerke haben und soll auf Wunsch von ING den höchsten Nachhaltigkeitsanforderungen genügen, unter anderem in Bezug auf Materialien, Gesundheit, Abfall und Energieverbrauch. Die Entwicklung der Einzelheiten des Plans steht derzeit noch aus.

Die ING will flexibles Arbeiten fördern, damit die Mitarbeiter verschiedener Teams und verschiedener ING-Niederlassungen in Amsterdam-Zuidoost leichter zusammenarbeiten können. Zur Ermöglichung einer solchen Zusammenarbeit werden im Gebäude selbst und in den umliegenden Büros Arbeitsräume geschaffen. Im Büro wird ein „Innovationscafé“ eingerichtet, wo die ING neue Produkte und Kundenkonzepte präsentieren kann.

Die Pläne versprechen ein Areal im Campus-Stil mit viel Grün, wobei der Standort und seine Umgebung miteinander in Verbindung stehen und leicht zugänglich sind.

Dass sich die ING Amsterdam-Zuidoost als Standort für die neue Hauptverwaltung ausgesucht hat, ist kein Zufall. Amsterdam-Zuidoost ist ein Viertel, wo die ING im Herzen der Gesellschaft agiert und stets nah am Kunden ist. Die ING hatte bereits bekannt gegeben, dass die neue Unterkunft im Einklang mit dem unternehmerischen Geist des Konzerns und mit Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, Innovation und Kreativität entwickelt werden würde. Es soll ein Arbeitsumfeld werden, das Menschen stimuliert und inspiriert und die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern der verschiedenen ING-Niederlassungen in Amsterdam-Zuidoost weiter erleichtert.

Die neue ING-Hauptverwaltung im Campus-Stil liegt an der Frankemaheerd. Die aktuellen Bürogebäude werden durch ein einziges energieeffizientes, zukunftssicheres und technisch intelligentes Bürogebäude ersetzt.

Nach der Umsiedlung vom Amsterdamse Poort in die neue Hauptverwaltung wird ein Konsortium – bestehend aus G&S Vastgoed, VolkerWessels und OVG Real Estate – die Büros im Amsterdamse Poort in ein multifunktionales Objekt mit überwiegend Wohnungen umwandeln. Die Entwicklung des Umwandlungskonzepts erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem ursprünglichen Architekten Max van Huut, wodurch die charakteristischen Merkmale des Gebäudes beibehalten werden können. Der gesamte Übergang führt zu einer Verringerung von 65.000 m2 der für Büroräume benötigten Bruttogesamtfläche und verleiht der Lebensqualität in Amsterdam-Zuidoost einen erheblichen Aufschwung. Über 500 Wohnungen sowie mehrere soziale und andere Einrichtungen werden hier entstehen.

Die Pläne versprechen ein Areal im Campus-Stil mit viel Grün, wobei der Standort und seine Umgebung miteinander in Verbindung stehen und leicht zugänglich sind.


Impression Exterior

A design Benthem Crouwel

Impression Exterior

A design Benthem Crouwel

Dass sich die ING Amsterdam-Zuidoost als Standort für die neue Hauptverwaltung ausgesucht hat, ist kein Zufall. Amsterdam-Zuidoost ist ein Viertel, wo die ING im Herzen der Gesellschaft agiert und stets nah am Kunden ist. Die ING hatte bereits bekannt gegeben, dass die neue Unterkunft im Einklang mit dem unternehmerischen Geist des Konzerns und mit Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, Innovation und Kreativität entwickelt werden würde. Es soll ein Arbeitsumfeld werden, das Menschen stimuliert und inspiriert und die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern der verschiedenen ING-Niederlassungen in Amsterdam-Zuidoost weiter erleichtert.

Die neue ING-Hauptverwaltung im Campus-Stil liegt an der Frankemaheerd. Die aktuellen Bürogebäude werden durch ein einziges energieeffizientes, zukunftssicheres und technisch intelligentes Bürogebäude ersetzt.

Gallery

Demolition Phase

Nach der Umsiedlung vom Amsterdamse Poort in die neue Hauptverwaltung wird ein Konsortium – bestehend aus G&S Vastgoed, VolkerWessels und OVG Real Estate – die Büros im Amsterdamse Poort in ein multifunktionales Objekt mit überwiegend Wohnungen umwandeln. Die Entwicklung des Umwandlungskonzepts erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem ursprünglichen Architekten Max van Huut, wodurch die charakteristischen Merkmale des Gebäudes beibehalten werden können. Der gesamte Übergang führt zu einer Verringerung von 65.000 m2 der für Büroräume benötigten Bruttogesamtfläche und verleiht der Lebensqualität in Amsterdam-Zuidoost einen erheblichen Aufschwung. Über 500 Wohnungen sowie mehrere soziale und andere Einrichtungen werden hier entstehen.

ING Headquarters

Standort

Frankemaheerd, Amsterdam

Funktion

Office

Architekt

Benthem Crouwel

Umfang

40,000 m2

Benutzer

ING