Investitionen

Werte schaffen

Investitionen

In Ergänzung zu den Neubauprojekten der OVG Real Estate investiert OVG Investments in bereits vorhandene Bürogebäude, die sich an strategisch bedeutenden Standorten befinden und gutes Potential aufweisen. Dies tun wir auf eigenes Risiko und in Zusammenarbeit mit Investitionspartnern. Mit diesem Fokus auf die Umgestaltung und Erhaltung meist leerstehender Bürogebäude werden für OVG Real Estate und seine externen Partner Werte geschaffen.

Vision

Nachhaltige Anlagen in Immobilien

Neue Richtungen einschlagen

Als Vorreiter auf dem Markt investiert OVG Investments in leerstehende Gebäude. Damit haben wir eine neue Richtung eingeschlagen, mit der wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung ebenso gerecht werden, wie mit unseren Neubauprojekten. Jedes Gebäude, das dem Portfolio von OVG Investments hinzugefügt wird, wurde zuvor sorgfältig geprüft, um festzustellen, welche baulichen Maßnahmen und weitsichtigen Innovationen erforderlich sind, um das Gebäude zu erhalten. In der Praxis geht damit meist eine drastische Reduzierung des Energieverbrauchs einher.

Diese auf Nachhaltigkeit zielenden Investitionen in bestehende Büroflächen blieben nicht unbemerkt. 2014 wurde die OVG Real Estate von Jones Lang Lasalle, einem Finanzdienstleister im Immobilienbereich, zum „Nachhaltigsten Immobilienanleger des Jahres“ gekürt.

Endnutzer im Mittelpunkt

Für die OVG Real Estate stehen die Endnutzer mit ihren Wünschen und Bedürfnissen grundsätzlich im Mittelpunkt. Das gilt auch für Investitionen in Umgestaltungsprojekte. Durch die Anpassung vorhandener Gebäude an neue Bedarfe, entsteht hierbei der Mehrwert.

OVG Investments verfügt über detaillierte Kenntniss des niederländischen Immobilienmarkt. Umfangreiche Erfahrungen und innovative Visionen versetzen das Unternehmen in die Lage, Chancen frühzeitig zu erkennen. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem spezialisierten Team von Capital Markets werden Chancen jedoch nicht nur erkannt, sondern auch ergriffen.

Um unserer gesellschaftlichen Verpflichtung nachzukommen schlagen wir stets neue Richtungen ein.

GRESB

Bereits seit 2007 engagiert sich OVG Real Estate für Nachhaltigkeit. Damals hatte Al Gore mit seinem Dokumentarfilm Eine unbequeme Wahrheit die Welt wachgerüttelt, und Bill Clinton begann mit „seiner“ Clinton Global Initiative (CGI) die Staats- und Regierungschef weltweit auf die Reduzierung der globalen Erwärmung einzuschwören. Seither ist viel passiert: Mit zahlreichen Nachhaltigkeitsprojekten haben wir unsere Vorreiterrolle in der Branche unter Beweis gestellt und höchste Standards entwickelt, die nicht nur für unsere Projektentwicklungen gelten, sondern auch für unser Investment-Management.

Die Ergebnisse unserer Nachhaltigkeitsmaßnahmen fließen regelmäßig in die jährliche Global Real Estate Sustainability Benchmark-Studie (GRESB) ein, die uns zeigt, wo wir im internationalen Nachhaltigkeitsvergleich stehen. Im Jahr 2014 erreichte OVG Investment hierbei die höchste Kategorie, den Green Star. Im selben Jahr konnten wir den Energieverbrauch unseres Unicum-Portfolios um 985 MWh senken und die Treibhausgasemissionen um 163,5 Tonnen mindern. Das entspricht dem Energieverbrauch und den Emissionen von 40 Autos oder 87 Einfamilienhäusern. Ein solides Ergebnis, das einen entscheidenden Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen der OVG Real Estate leistet.