Platin für HumboldtHafenEins auf der EXPO REAL

Platin für HumboldtHafenEins auf der EXPO REAL

Zum ersten Mal hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) die neue Platin-Plakette überreicht: OVG Real Estate erhielt diese Auszeichnung am Montag für das Berliner Bürogebäude HumboldtHafenEins.

Coen van Oostrom, Gründer und Geschäftsführer von OVG Real Estate, freut sich: „Die Auszeichnung in Form dieser Platin-Plakette ermutigt uns, mit der Errichtung zukunftsweisender Bürogebäude unter Einsatz innovativer Technologie fortzufahren.“

HumboldtHafenEins ist derzeit das „grünste Bürogebäude Berlins” und zählt zu den zehn nachhaltigsten Bürogebäuden Deutschlands. Der Geschäftsführer für OVG Deutschland, Martin Rodeck, unterstreicht die Bedeutung der Auszeichnung dieses Zertifikats: „Die Tatsache, dass wir für unser erstes Neubauprojekt in Deutschland die Platin-Plakette erhalten haben, ist für uns gleichzeitig Bestätigung und Ansporn.”

„Die einführung des Platin-zertifikats ist ein wichtiger schritt für die DGNB. Wir freuen uns, dass wir die ersten platin-plaketten überreichen dürfen.“

Prof. Alexander Rudolphi, President DGNB
ImagesInText

Das Bürogebäude nahe dem Berliner Hauptbahnhof besitzt sein eigenes Blockheizkraftwerk, ein Lüftungssystem mit 75 % Wärmerückgewinnung, energetisch optimierte Klimatisierung, eine Fassade mit höchsten Isolationswerten und Dreifachverglasung. Mit der DGNB-Projektzertifizierung wird bestätigt, dass HumoldtHafenEins 90,4 Prozent der gesamten Anforderungen erfüllt.

In diesem Zusammenhang möchte das OVG-Team seinen Projektpartnern danken: PricewaterhouseCoopers AG, KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Bilfinger Hochbau GmbH, KVL Bauconsult GmbH, Buro Happold Engineering, ZWP Ingenieur-AG, Noerr LLP.