OVG und Normandy verkaufen die Nordamerika-Zentrale von Unilever an Mesirow Financial

OVG und Normandy verkaufen die Nordamerika-Zentrale von Unilever an Mesirow Financial

OVG Real Estate und Normandy Real Estate Services haben die Nordamerika-Zentrale von Unilever in Englewood Cliffs, New Jersey, erfolgreich an Mesirow Financial veräußert. Der 30.000 Quadratmeter große Komplex am Hudson River, gleich gegenüber von Manhattan gelegen, wird derzeit umfassend modernisiert. Der Abschluss der Arbeiten, die in einem Joint Venture von OVG Real Estate und Normandy Real Estate Partners koordiniert werden, ist für Anfang des 4. Quartals 2017 geplant. Unilever ist schon seit Mitte der 1960er Jahre in Englewood Cliffs ansässig und hat mit einem Mietvertrag über 18 Jahre mit mehreren Verlängerungsoptionen seine Absicht, den Standort zu erhalten, deutlich belegt.

Nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten wird die Nordamerika-Zentrale von Unilever eines der energieeffizientesten und technologisch fortschrittlichsten Firmengebäude an der Ostküste der USA sein.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Partner OVG und Normandy diese Transaktion mit Mesirow abgeschlossen haben. Mit dem Erwerb der Immobilie an der 700 Sylvan Avenue wird Mesirow der Vermieter unserer Nordamerika-Zentrale. Dieser Schritt ist Bestandteil unserer Strategie, auch weiterhin in New Jersey sehr präsent zu sein und erstklassige Mitarbeiter aus der Tri-State-Area anzuwerben und zu binden“, so Ian Dunning, Service Delivery Director, Unilever. 

Jan-Hein Lakeman, Executive Managing Director, OVG Real Estate USA, und Giorgios L. Vlamis, COO und Partner von Normandy: „Wir sind sehr stolz auf unser erstes Projekt in den USA und unsere Partnerschaft mit Mesirow, einem Unternehmen, das einen hervorragenden Ruf als Finanzierer von Single-Tenant-Objekten genießt. Wir freuen uns, mit der Modernisierung der Unilever-Zentrale – und in vielen künftigen Projekten – unsere Vision von intelligenter Technologie verwirklichen zu können, die ein nachhaltiges und gesundes Umfeld schafft.“

Garry Cohen von Mesirow Financial: „Wir sind begeistert, die Chance zu haben, ein so außergewöhnliches und schon legendäres Objekt übernehmen und eine neue Partnerschaft mit renommierten Firmen wie Unilever, OVG und Normandy eingehen zu können. Dieser Erwerb ist der krönende Abschluss eines unglaublich erfolgreichen Jahres für das Sale-Leaseback Capital Team von Mesirow: Wir haben Single-Tenant-Immobilien im Wert von mehr als 500 Millionen US-Dollar erworben – und das in einem schwierigen Kapitalmarktumfeld. Wir sind sicher, dass diese Transaktion der Beginn einer sehr erfolgreichen und sehr langen Partnerschaft mit Unilever ist.“ 

„Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem Kapitalmarkt-Team gelingt es uns, unsere Full-Service-Plattform weiter zu optimieren: Wir erwerben landesweit Single-Tenant-Objekte, eine Strategie, die durch unsere Kompetenzen in der Mezzanine-Finanzierung und Senior-Debt-Platzierung ergänzt wird“, erläuterte Richard Price, Vorsitzender und CEO von Mesirow Financial.

Cushman & Wakefield fungierte unter der Leitung von Vice Chairman David Bernhaut und Senior Managing Director Robert Elms bei dieser Transaktion als Immobilienberater für Unilever und OVG/Normandy.

Unter der Leitung der Senior Managing Directors Garry Cohen und Douglas Barker schloss das Sale-Leaseback Capital Team von Mesirow Financial den Erwerb dieses Objekts ab. Die Finanzierung der Transaktion wurde in Zusammenarbeit mit dem Credit Tenant Lease (CTL) Team und dem Institutional Sales and Trading Team von Mesirow Financial unter der Leitung von Senior Managing Director Stephen Jacobson und Managing Director Nathanial Sager konzipiert.