OVG Real Estate und Triodos beginnen mit dem Bau eines neuen und nachhaltigen Bürogebäudes für die Triodos Bank

OVG Real Estate und Triodos beginnen mit dem Bau eines neuen und nachhaltigen Bürogebäudes für die Triodos Bank

JOIN, ein Joint Venture zwischen OVG Real Estate und der Triodos Bank, gibt heute den Baubeginn des neuen Bürogebäudes für die Triodos Bank Nederland und die Triodos Investment Management in Driebergen bekannt. Das Gebäude wird von J.P. van Eesteren nach dem Kreislaufprinzip gebaut. Auftraggeber JOIN strebt hohe Nachhaltigkeitsziele an: Bei der Fertigstellung soll das Gebäude mit dem Nachhaltigkeitszertifikat BREEAM Outstanding ausgezeichnet werden. Die Fertigstellung des Bürogebäudes ist für den Sommer 2019 angesetzt.

Thomas Ummels, Executive Development Director bei OVG, sagt: „Es ist fantastisch, das Gebäude für die Triodos Bank zu entwickeln und ihre nachhaltige Vision für die Zukunft durch die Realisierung dieses intelligenten, energieneutralen Gebäudes zu stärken. Etwas ganz Besonderes ist es, dass alle Beteiligten in der Kette hinsichtlich des Kreislaufprinzips die gleiche Ambition haben. Die Zusammenarbeit mit J.P. van Eesteren trägt auch zu unserer gemeinsamen Zielsetzung bei, Projekte auf ein höheres Niveau zu bringen.“

Ökologisches Netzwerk

Licht, Luft und Wasser werden so natürlich wie möglich zur Verfügung gestellt und das macht das Gebäude gänzlich energieneutral. Das Projekt umfasst nicht nur den Bau des neuen Bürogebäudes, sondern auch den Bau eines Parkplatzes für ca. 250 Autos, der teilweise von einer mit Solarzellen ausgestatteten Konstruktion überdacht wird. Dieses Anwesen ist Teil des Ökologischen Netzwerks (EHS, Ecologische Hoofdstructuur). Die zukünftige Niederlassung der Triodos Bank auf dem Anwesen De Reehorst führt zu einer Aufwertung des Landguts und fördert die bessere Verbindung der verschiedenen Naturschutzgebiete in der Region.

Bauen nach dem Kreislaufprinzip

Das Gebäude ist wiedermontierbar, das heißt, dass Bauteile und Materialien am Ende ihrer Nutzungsdauer wiederverwendet werden können und keinerlei Spuren hinterlassen. Entsprechend dem Bestreben von OVG, Gebäude intelligenter und nachhaltiger zu gestalten, wird das neue Triodos-Büro so weit wie möglich vorgefertigt und vor Ort montiert. Dadurch wird sichergestellt, dass die tägliche Beanspruchung der Baustelle relativ gering ist und die Natur so wenig wie möglich gestört wird.

Design

Der Entwurf des Gebäudes stammt von Thomas Rau (RAU), der seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag zur Diskussion über Nachhaltigkeit und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Architektur leistet. Die Innenraumgestaltung übernimmt Ex Interiors und der integrale Landschaftsplan wurde von Arcadis entwickelt.