De Maastoren

Denkmal in Entstehung

De Maastoren

Mit nicht weniger als 165 Metern ist der Maasturm das höchste Bürogebäude der Benelux. Im Jahr 2009 bereicherte OVG Real Estate die Skyline von Rotterdam mit diesem imposanten Büroturm, der auf eine schlaue und nachhaltige Weise von dem Fluss Gebrauch macht, nach dem er benannt wurde.

Beispiel für Integration

„Der Maasturm ist ein Denkmal in Entstehung und seiner Zeit weit voraus“, sprach die Jury des FGH Immobilienpreise. Das Gebäude wurde mit diesem prestigeträchtigen Preis belohnt, denn es ist viel mehr als hoch. „Für uns ist es ein Beispiel einer optimalen Integration in eine städtische Umgebung. So färbt sich der Entwurf nach dem Horizont und das Gebäude steht mit den Füßen in der Maas, der Flussader der Stadt.“

„Der Maasturm war bereits bei der Bauabnahme seiner Zeit voraus. Und das wird auch vorläufig noch so bleiben ”

Jury FGH Immobilienpreis

Bauen mit Wasser

Der Fluss spielt selbst eine aktive Rolle in dem Gebäude: Mittels auseinanderlaufender Techniken und einer ausgeklügelten Nutzung des Bodens und des entlang strömenden Wassers wird für eine vollständige Beheizung und Kühlung des Turms gesorgt. Dadurch ist der CO2-Ausstoß des Maasturms für einen Hochbau dieses Kalibers ungeheuer niedrig. Ein niederländisches Ikonenprojekt für das „Bauen mit Wasser“ und deswegen ein echtes Statement.

165m abseilen

Höhepunkt

Das Design der Maastoren zeichnet sich durch zwei hohe Blöcke von 100 und 165 Metern aus, wovon sich einer auf dem "Lann op Zuid“ und der andere senkrecht dazu auf dem Wilhelmina Pier befindet. Diese Location ist außergewöhnlich, da man von zwei Seiten des Wolkenkratzers einen Blick auf den Fluss Maas hat. Mit 44 Etagen und einer Höhe von 165 Metern ist dieses Büro das höchste Gebäude in den Niederlanden.

Das Erreichen dieser Höhe blieb nicht unbemerkt. Im Mai 2009 schrieben Herr Karakus, Stadtrat für Wohnungswesen und Raumplanung und Herr van Oostrom Geschichte indem Sie sich von diesem außergewöhnlichen Gebäude abgeseilten.

Abseilen groot

De Maastoren

Standort

Wilhelminakade 1, Rotterdam

Zieldatum

3 Dezember 2009

Funktion

Bürogebäude für mehrere Mieter

Architekt

Dam & Partners Architecten

Umfang

44.809 m2

Benutzer

AKD, Deloitte

Energielabel

Energielabel A+