Eneco

Auf den Leib geschrieben

Eneco

Eneco hat die Mission die Niederlande im Jahr 2030 mit 100 Prozent nachhaltiger Energie zu versorgen. Eneco muss selbstverständlich über ein hochtechnologisches und nachhaltiges Büro verfügen können, um diese Mission zu bewerkstelligen. Der Architekt Diederik Dam entwarf im Auftrag von OVG Real Estate ein Gebäude, das Eneco wie auf den Leib geschrieben ist.

Grüne Wand

Dieses Gebäude verfügt über Solarmodule auf dem Dach, aber auch über eine der größten Fassaden mit Sonnenmodulen in den Niederlanden, eine unterirdische Wärme- und Kältespeicherung, Dachgärten und eine sogenannte „Vegetationsfassade“. Diese Wand in der Höhe zweier Etagen wirkt isolierend und sorgt für eine Säuberung der verschmutzten Luft aus der Umgebung.

eneco letterbox

Wohlverdient

Durch eine erneuerte Einteilung der Bürofläche wurde zudem eine offene und interaktive Arbeitsherangehensweise eingeführt. Aufgrund der flexiblen Arbeitsweise haben die insgesamt 2.100 Mitarbeiter genug an 1.530 Arbeitsplätzen. Ein Gebäude, das genauso nachhaltig mit seinen „Bewohnern“ wie mit seiner Umgebung umgeht. Das verdient tatsächlich ein A+ Label.

Eneco

Standort

Marten Meesweg 5, Rotterdam

Zieldatum

30 Juni 2011

Funktion

Bürogebäude

Architekt

Dam & Partners Architekten

Umfang

29.517 m2

Benutzer

Eneco

Energielabel

Energielabel A+, GreenCalc B