Extraverde

Beitrag zu einem biologischen Gleichgewicht

Extraverde

Eine Organisation, die sich um die Gesundheit kümmert, hat ihren Sitz natürlich am liebsten in einem Gebäude, das die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördert. Das Büro, das OVG Real Estate für die niederländische Herzstiftung entwickelte, kommt diesem entgegen: Es verfügt über eine Fassade, die zur Hälfte aus Glas besteht und sorgt für extra helle Arbeitsplätze.

Grüne und wasserreiche Umgebung

Aber wer gut zu seinen Mitarbeitern ist, möchte auch gut zu seiner Umgebung sein. In dem Entwurf wurde darum das biologische Gleichgewicht der grünen und wasserreichen Umgebung des Büros berücksichtigt.

Darum wurde beispielsweise das gesamte Dach zur Isolierung mit Sukkulenten bedeckt. Diese sorgen im Sommer dafür, dass die Sonne das Gebäude nicht aufwärmt, und im Winter dank ihrer isolierenden Wirkung, dass die Wärme im Gebäude bleibt. Es wurde nicht nur auf die Flora, sondern auch auf die Fauna geachtet. Im Gebäude ist ein Fledermausbunker beheimatet, so dass das ökologische Gleichgewicht in der Umgebung nicht gestört wird.

"Das Dach wurde mit Moss bedeckt und im Gebäude ist ein Fledermausbunker beheimatet."

Das Gebäude verfügt zudem über ein intelligentes und energiesparendes Design, eine nachhaltige Materialverwendung und mehrere effiziente Installationen. Hierdurch durfte OVG Real Estate mit Stolz als erste das BREEAM-NL Neubauzertifikat mit der Qualifikation „Exzellent“ in Empfang nehmen.

Extraverde

Standort

Prinses Catherina-Amaliastraat, Den Haag

Zieldatum

6 februari 2012

Funktion

Bürogebäude

Architekt

Meyer en Van Schooten Architekten

Umfang

7.400 m2

Benutzer

Nederlandse Hartstichting

Energielabel

BREAAM Excellent