Oranjewoud

Transparent und nachhaltig

Oranjewoud

Das Büro, das im Jahr 2013 für Oranjewoud abgenommen wurde, kann ruhig als Verwirklichung der Nachhaltigkeitsstrategie dieses Ingenieur- und Beratungsunternehmens angesehen werden. Das Gebäude ist nämlich BREEAM-NL Very Good zertifiziert.

Nahtloser Anschluss

Das Gebäude für Oranjewoud fällt durch einen transparenten und besonders nachhaltigen Entwurf des Architektenbüros Paul de Ruiter auf. Es schließt sich zudem nahtlos an die Nachhaltigkeitsstrategie von Oranjewoud an, einem der größten, niederländischen Beratungs- und Ingenieurunternehmen in städtischer Entwicklung, Mobilität, Bau und Immobilien. Im Gebäude befindet sich darum unter anderem eine Wärme-Kältespeicherung (WKO), die prominent am Eingang des Gebäudes aufgestellt wurde. Der zentrale Teil und der Eingang des Gebäudes wurden mit einem Innengarten ausgestattet, die dem Gebäude einen sehr räumlichen und offenen Charakter verleihen.

Zudem wurden in dem Büro verschiedene Anwendungen installiert, die Wasser und Energie sparen und den CO2-Ausstoß reduzieren. Hierzu zählen eine Wärme-Kältespeicherung, wassersparende Maßnahmen in den Sanitäranlagen und eine Installation mit Anwesenheitsdetektion und Tageslichtregelungen.

Das Büro verfügt über eine stattliche Anzahl an Anlagen, die Wasser und Energie sparen und den CO2-Ausstoß reduzieren

Miteinander überlegen

Das Projekt und die dazugehörige BREEAM-Zertifizierung ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen Oranjewoud, OVG Real Estate, Dura Vermeer Bouw Rosmalen, dem Architektenbüro Paul de Ruiter, dem Ingenieurbüro Bartels und dem Installationsberatungsunternehmen Hiensch. Alle Parteien haben sich während des Prozesses als Partner aufgestellt, die miteinander überlegen.

Oranjewoud

Standort

Beneluxweg, Oosterhout

Zieldatum

Ende April 2013

Funktion

Bürogebäude

Architekt

Architectenbureau Paul de Ruiter

Umfang

8.474 m2

Benutzer

Oranjewoud Beheer B.V.

Energielabel

BREAAM Very Good