Rabobank Fellenoord

Willkommen Erneuerung

Rabobank Fellenoord

Moderner Arbeitsplatz im Herzen von Eindhoven

Gründliche Metamorphose

Mit der Neugestaltung des Rabobank-Büros in Eindhoven bekommt die Stadt einen weiteren modernen Arbeitsplatz. Ein Büro, das die „neue Art des Arbeitens“ umsetzt, bei der die Mitarbeiter keinen festen Arbeitsplatz mehr haben.

Aber das ist nicht alles. Das Projekt gibt auch einen neuen Impuls in das zentral gelegene Viertel Fellenoord. Darüber hinaus sind das Gebäude und die unmittelbare Umgebung Teil des Projekts. Die Anlage soll in der Mitte eines grünen Campus angelegt werden und somit eine teilweise öffentliche Funktion bekommen.

Ab 2017 wird Fellenoord keine vergessene Gegend der Stadt mehr sein, sondern ein Teil von Eindhoven, in dem die städtebaulichen Vision der Stadt umgesetzt wird, und in dem sich die Menschen gerne aufhalten.

Standort

Fellenoord, Eindhoven

Partner

UNStudio, Boele & van Eesteren

Größe

65.000 m2

Mieter

Rabobank Niederlande

Inbetriebnahme

2016

Nachhaltigkeitszertifikate

BREEAM-NL Excellent

Segment

Büros

Parkplätze

544

Webcam

Hier ansehen

Fotogalerie

Fellenoord in Bild

Verbindendes Element

Neuer Impuls für die Stadt

Das neue Rabobank-Büro entsteht in Fellenoord, einem Viertel, das früher zur Gemeinde Woensel gehörte. Seit 1920 gehört Fellenoord zu Eindhoven, aber das Viertel ist noch immer durch ein riesiges Bahnhofsgelände vom Stadtkern getrennt. Das neue Rabobank-Büro soll das ändern. Der öffentliche Campus rund um das Gebäude soll Woensel und Eindhoven auf eine logische Art und Weise verbinden. Das neue Gebäude gliedert sich nahtlos in den Städtebauplan ein, der zum Ziel hat, Fellenoord mit dem Zentrum zu verknüpfen und das Bahnhofsgebiet neu zu beleben.

Das heißt nicht, dass bei der Entwicklung von Rabobank Fellenoord alles Altbewährte verworfen wird. Im Gegenteil, das bestehende Gebäude wird teilweise wiederverwendet - ein nachhaltiger Zugang, der bei OVG Real Estate in der DNA sitzt.

Durchdachter Bauprozess

Schnell, klug und
minimale Beeinträchtigung

Das Neue Rabobank Fellenoord wird mit Respekt gegenüber der Umgebung entwickelt. Das gilt für den Entwurf, und auch für den Bauprozess. Vom ersten Augenblick an wurden die Bewohner intensiv in den Bauprozess mit einbezogen, um sie zu informieren und ihre möglichen Befürchtungen schon im Vorfeld zu zerstreuen. Das hat dazu geführt, das nicht eine Beschwerde eingereicht wurde – einzigartig bei einem solchen Projekt.

Entkernung

Um Belästigungen so weit wie möglich zu vermeiden, ließ OVG Real Estate das alte Büro nicht abreißen, sondern entkernen. In dem neuen Gebäude werden Materialien wie Holz, Aluminium und Glas zu 95 Prozent wiederverwendet. Selbst Teile vom Betongranulat werden verarbeitet, um sie erneut zu nutzen.

Graafmachine 01
Graafmachine 02
rabobank fellenoord-fundering-1

95% von dem Abbruchmaterial wurden wiederverwendet

rabobank fellenoord-fundering-2
Gegossenes Fundament

Um das Fundament zu legen, werden Techniken angewendet, die die Umgebung so wenig wie möglich beeinträchtigen: Mit der Baugesellschaft Boele & van Eesteren wurde sich für eine Methode entschieden, mit der das Fundament in den Grund gegossen wird. Es werden also keine Rammen verwendet, die dumpfe Schläge verursachen.

GoogleCardboard 00
Komplett gebaut in 3D
Jedes Bestandteil wurde vorab im 3D-Verfahren entwickelt. Dadurch wurde es möglich, z.B. Fassaden, Wände und Türen vorzufertigen. Der große Vorteil ist, dass das Gebäude am Standort wie ein Bausatz zusammengesetzt werden kann. Diese Bauweise ist schneller und auch umweltfreundlicher als herkömmliche Methoden. Zudem lassen sich die Beeinträchtigungen für die Anwohner minimieren. Und als Bonus ermöglicht das 3D-Verfahren, die späteren Nutzer vorab durch das Gebäude zu führen - in einer virtuellen Realität
rabobank fellenoord-bouwproces3-2
Multifunktionales Gebäude

Fertig für die Zukunft

Verantwortlich für das Design der neuen Büros ist UNStudio unter der Leitung von Architekt Ben van Berkel. Ziel war es, ein Gebäude zu entwerfen, das den Anforderungen des „Neuen Arbeitens“ entspricht, oder – wie die Bank es selbst nennt –: Rabobank Unplugged. Da die Mitarbeiter keine feste Arbeitsplätze mehr haben, müssen sie überall drahtlos arbeiten können. Die Räumlichkeiten müssen zudem die Bedürfnisse der Nutzer berücksichtigen und Meetings, Brainstorm-Sitzungen und konzentriertes Arbeiten gewährleisten.

Die Räume im Gebäude sind offen, leicht teil- und strukturierbar und durchlässig. Die einzelnen Abteilungen sind durch Treppen miteinander verbunden, die es den Angestellten ermöglichen, sich leicht zu finden.

Die Räume im Gebäude sind offen, so dass die einzelnen Abteilungen miteinander verbunden sind.

Das Gebäude wurde mit Blick auf die Zukunft entworfen und für die Nutzung unterschiedlicher Mieter entworfen. Das wird ersichtlich an den zwei Eingängen des Gebäudes, wobei auf einen rückwärtigen Ausgang verzichtet wurde. Zudem bietet das Grundstück, auf dem der Komplex steht, genügend Platz, um weitere Unternehmen anzusiedeln.

Das Äußere besteht aus drei abgestuften Etagen. Das schafft nicht nur eine spielerische Wirkung, sondern reduziert auch die visuelle Höhe. Auf diese Weise passt es in die Umgebung von anderen größeren Gebäuden, während die Anlage selbst zugängig und transparent bleibt.

Umgebung

Der grüne Campus rund des Gebäudes verbindet verschiedene Formen von Verkehr miteinander: Autos, Radler, Fußgänger, Angestellte und Gäste.

Design

Das Volumen des Gebäudes scheint aufgebaut zu sein aus nur drei Böden durch die starke horizontale Leitung des Volumens. Damit wird die Höhe visuell reduziert.
Vision

Auge für die Umgebung

Charakteristisch für die Neugestaltung der Rabobank Fellenoord ist, dass OVG Real Estate das Projekt mit großer Verantwortlichkeit gegenüber allen Beteiligten realisiert. An erster Stelle die Nutzer: Das bestehende Gebäude der Rabobank entsprach nicht den Anforderungen des „neuen Arbeitens“. Also musste ein radikal anderes Konzept entwickelt werden, um diese Vorstellungen umzusetzen.

rabobank fellenoord-visie

Bei der Realisierung wurde zudem berücksichtigt, dass das Projekt die Basis für einen wichtigen neuen Bereich von Eindhoven bildet. Das Gebäude wurde entworfen mit Blick auf einen langen Lebenszyklus und auf die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse der Mieter. Wichtiger jedoch noch ist der städtebauliche Entwurf, der dem Projekt zugrunde liegt und mit den ambitionierten Zielen von Eindhoven übereinstimmt: ein Stadtviertel mit einem verbindenden Element zu entwickeln. Aus diesem Grund wird das Gebäude zum Teil eine öffentliche Funktion haben.

Mit der Neugestaltung der Rabobank Fellenoord beweist die OVG Real Estate einmal mehr, dass sie sich der gesellschaftlichen Bedeutung ihrer Projekte bewusst ist. Das Projekt ist komplett nachhaltig und erfüllt somit die höchsten Nachhaltigkeitsstandards (BREEAM-NL Excellent).